Meine Jahre mit POOLS von 2014 bis 2018

24. Juli 2016 1. Altstadtfest in FFB

2016

10.  unser 1. Altstadtfest in Fürstenfeldbruck - auf der Rockbühne des Central Café - 
       Augsburger Straße -  wir haben bewiesen - bei einem unserer Gigs im CC, dass
       wir bereit sind für die große Bühne :



unsere Setliste für den ersten Altstadtfest Gig 2016 - Sonntag, 24. Juli



Natürlich war ich vor diesem ersten großen Gig auf dem Altstadtfest FFB mächtig aufgeregt - doch meine Bandkollegen konnten mir das Lampenfieber nehmen. Habe auch vorher noch ein paar Gesangsübungen gemacht und bin zumindest die Nightwish-Songs durchgegangen.

Es kamen ganz viele Freunde, Fans und sogar Familie um einen Rockigen Abend mit uns zu feiern:

1.  Mein Papa und seine Frau Renate sind extra aus Hof angereist - ich glaube meine Tante Alida war auch mit dabei



2. von links:   Andi (Kumpel von mir über S+H),  Susi (meine längste und beste Freundin aus Hofer Zeiten), Helmut (Ihr Ehemann), Rike und Martina (unsere Backgroundmädels)



3.  von links im bunten Sommerkleid - Gabi, und wieder dahinter steht Franz - ein Fan von uns



4. im türkiesen Kleid - Melanie Meixner (auch kennen gelernt über S+H), der Herr mit Glatze und hellblauem Shirt ist Christian Stützer (mein "Rogger-Gitarrist von Reload"), dann stehen da noch ganz in Schwarz mein Ehemann Tobi, daneben mein Papa, seine Frau Renate, meine Tante Alida - alle sind sie gekommen um zu tanzen, zu feiern, zu rocken!



Um 19 Uhr ca. ging es dann los mit dem 1. Set des Abends - und dem ersten Outfit







und nun kommen die Fotos zusammen mit unserem Bassisten Jürgen Klupsch -







Dieses Foto hat Nina  (Tochter von Peter) von uns aufgenommen - wie auch die anderen Fotos von Jürgen, alleine -

ok, sehe gerade, dass auch Christian (Fan und Fotograf) fleißig am Fotos machen war



Jürgen Klupsch - unser lässig, cooler "Tieftöner"













und nun - mal wir alle von Pools - beim 1. Set (als es noch hell draußen war und die Sonne warm auf uns herab schien) - alle Barfuß und glücklich, dass der Petrus uns an diesem Tag wohlgesonnen war -













und mit unseren reizenden Backgroundmädels  - Rike und Martina - die uns mit ihrem zweistimmigen Gesang bei einigen Stücken bereicherten



Rike und Martina - fotografiert von Nina 

unsere zwei großartigen Backgroundmädels tragen mit ihren Stimmen zum Gelingen des Auftritts bei.



So, nun geht die Sonne langsam unter und ein sonnig-warmer Tag neigt sich dem Ende zu. Die Straßenlaternen tauchen die Fußgängerzone in abendlichen Glanz und die Scheinwerfer, sowie bunten Lichter auf der Bühne kommen nun erst richtig zur Geltung.

Schnell die verschwitzten Klamotten im Keller des Central Cafés ausgezogen und rein in ein neues - dieses Mal schwarzes Bühnenoutfit mit sexy Netzstrümpfen und meinen Pikes, die ich mir einst in London gekauft habe.

Auf die Toilette - Lippenstift nachziehen und schon springe ich wieder mit Elan und Präsens zum 2. Set auf die Bühne.












Hier - Sängerin Sarah zusammen mit Basti an der Leadgitarre



Basti -    Gitarrist
Sarah -   Gesang
Jürgen -  Bass
Rike -      Background



Sarah -   Gesang
Jürgen -  Bass
Rike -      Background
Martina - Background




und hier noch einmal zu zweit auf dem Foto 
Rike und Martina - unsere Backgroundmädels




"Hero at the Steel -Guitar" - Basti




Basti ist unser Allroundtalent in der Band. Neben Gitarre, Gesang und sogar auch Schlagzeug - kann Basti noch supertoll Keyboard spielen. Bei "I'm so excited" überlässt er sein rot-schillerndes Schmuckstück dem Toni und wechselt mit seinen stets flinken Fingern an die schwarz/weißen Tasten:



unser eigentlicher "Tastenmann" ist eigentlich der smarte Italiener Toni Santilli -
hier ist er:



und nun folgen noch einige Schnappschüsse unseres Drummers - Peter  - fotografiert von seiner Tochter Nina









Auch am Abend ließ die Energie unseres Publikums nicht nach - wir trugen ja auch dazu bei, dass die Tanzbeine nicht still halten konnten. Bis um Mitternacht war der Platz vor der Central Café Bühne gut gefüllt.













und noch einmal wir alle zum großen Finale - "Time Warp", welches wir immer als Zugabe gebracht haben - damit das Publikum noch einmal so richtig mitrocken kann




"Wir verbeugen uns vor unserem Publikum und sagen DANKE für das zahlreiche Kommen, die gute Laune, die Ihr mitgebracht habt, das herrliche Wetter, tolle Stimmung und einen gelungenen Auftritt!"



und so sah übrigens der Blick auf die Bühne vom Mischpult und Zelt aus



und noch einmal die Sarah - verträumt und glücklich nach einem erfolgreichen Gig mit ihren Pools-Boys and Girls